Über Iris Anemone Pauls Bilderbuch „Polka für Igor“

Ein Zirkushund erzählt aus seinem Leben Olas Tante sammelt. Schöne Dinge, traurige Seemänner und struppige Hunde an Bushaltestellen. Auf diesem Weg kommt Igor in ihr Leben, als junger Hund. In Iris Anemone Pauls reich illustrierten Buch „Polka für Igor“ ist Igor allerdings schon ein gereifter älterer Herr. Meistens schläft er.  „Er träumt über der Sofalehne … Über Iris Anemone Pauls Bilderbuch „Polka für Igor“ weiterlesen

Über Anne Maria Braunes Bilderbuch „Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys“.

Was machen Tiere eigentlich in ihrer Freizeit? Wer hat sich schon einmal Gedanken darüber gemacht, was Krokodile eigentlich im Urlaub unternehmen? Oder Giraffen am Sonntag? Oder auch Elefanten an ihrem freien Nachmittag? Nun: Anne Maria Braun hat ihre Fantasie auf die Reise geschickt und ist bei ihren Recherchen auf einige ungewöhnliche Tierhobbys gestoßen. Dass Schafe … Über Anne Maria Braunes Bilderbuch „Schnorchelnde Schafe und andere Tierhobbys“. weiterlesen

Über Benjamin Flouws Bilderbuch „Die goldene Funkelblume“.

Für kleine Botaniker und solche, die es werden wollen. Es braucht schon etwas Mut, ein Kinderbuch über einheimische Bäume und Blumen zu verfassen. Schließlich stehen Blumen und anderes Grünzeug nicht gerade am oberen Ende der Skala, was das Interesse von Kindern angeht. Benjamin Flouws Buch „Die goldene Funkelblume“ könnte das aber ändern. Bei Kindern ab … Über Benjamin Flouws Bilderbuch „Die goldene Funkelblume“. weiterlesen

Über Gérard Lo Monacos Pop-up-Buch „Das Karussell der Tiere“.

Hereinspaziert, hereinspaziert! Natürlich bin ich gegen Wildtiere im Zoo und in Vergnügungsparks. Da bin ich ziemlich kompromisslos. Eine Ausnahme mache ich allerdings bei Gérards Lo Monacos liebevoll gestalteten Pop-up-Buch. Fuchs, Krokodil, Känguru, Nilpferd und Co: Alle steigen in ein Karussell ein und scheinen dabei viel Freude zu haben. Der Künstler Lo Monaco stammt aus Buenos … Über Gérard Lo Monacos Pop-up-Buch „Das Karussell der Tiere“. weiterlesen

Über Pengs lyrisches Bilder-Buch „Kurt, der Bär, ist viel zu ……!“

„Frank, der Hund, lebt ziemlich bunt!!" Ein Tierbilderbuch für kleine Poeten? Ein klarer Fall für den Kinderbuch-Bereich meines Hunde-Literaturblogs. Mit 17 kurzen Gedichten führt Peng Kinder an das Reimen heran: Die Kurzgedichte sind nämlich nicht ganz fertig, so dass man das passende Reimwort erst suchen muss. Damit das nicht zu schwierig ist, hilft der Autor … Über Pengs lyrisches Bilder-Buch „Kurt, der Bär, ist viel zu ……!“ weiterlesen

Über Siegfried Lenz‘ Kindererzählung „Marvellas ganze Freude“

 Liebe kennt keine Bahnschranken Marvella ist eine braune Schweizer Kuh und der Star in Siegfried Lenz bisher unveröffentlichter Kindergeschichte. Eigentlich ist Marvella ja eine ganz normale Kuh, die ihr Leben auf einer Weide in Kansas, USA - liebevoll umsorgt - bei ihrem Besitzer Bauer Bollmann verbringt. Eigentlich. Aber Marvella hegt eine ganz besondere Vorliebe: Nämlich … Über Siegfried Lenz‘ Kindererzählung „Marvellas ganze Freude“ weiterlesen

Über Robin Stevensons Jugendroman „Der Sommer, in dem ich die Bienen rettete“

Wie cool ist eigentlich die Rettung der Honigbiene? Wolf hat es nicht leicht: Der Zwölfjährige lebt in einer Patchworkfamilie, die ältere Stiefschwester Violet ist pubertätsbedingt dauerhaft misslaunig und die kleine Schwester Whisper hört irgendwann einfach auf zu sprechen. Als ob das nicht schon schwierig genug wäre, beschließt seine Mutter Jade die Welt zu retten: Bereits … Über Robin Stevensons Jugendroman „Der Sommer, in dem ich die Bienen rettete“ weiterlesen