Über Adrian McKintys Kriminalroman „Rain Dogs“.

Locked room mystery? Eins vorneweg: Trotz seines Titels hat Adrian McKintys Kriminalroman „Rain Dogs“ nichts mit Hunden, jedoch einiges mit einsamen Wölfen zu tun. „Rain Dogs“. Das sind „…Prostituierte, Menschen in Not, diese düstere Menagerie, die ich erschaffe, um mich zu motivieren“. So erklärt Tom Waits in einem Interview die Namensgebung seines Albums „Rain Dogs“. … Über Adrian McKintys Kriminalroman „Rain Dogs“. weiterlesen

Über Bernd Franzingers Kaiserslautern-Krimi „Pilzsaison“

„Eröffnet ist die Pilzsaison“ Im Pfälzerwald endet mein herbstlicher Ausflug in die Welt des Regio-Krimis. Nach Wiesbaden (Hundswut), Aschaffenburg (Weinmordrache) und München (Montezjuwelen) nun ein Pilzkrimi aus Kaiserslautern. Man könnte bei dem Titel „Pilzsaison“ einen Giftmord erwarten: Brave, kleine Ehefrau tötet tumben Ehemann mittels eines leckeren Pilzrisottos samt Safran und frisch geriebenem Parmesan. Weit gefehlt: … Über Bernd Franzingers Kaiserslautern-Krimi „Pilzsaison“ weiterlesen

Über Susanne Kronenbergs Wiesbaden-Krimi „Hundswut“

Niedliche Welpen, üble Geschäfte Ein Hunde-Krimi aus Wiesbaden? An diesem Buch komme ich natürlich vorbei, ohne es zu lesen und zu rezensieren: Zum einen ist Susanne Kronenbergs Buch über illegalen Welpenhandel ein „gefundenes Fressen“ für jeden Hunde-Freund. Zum anderen erhoffe ich mir (als waschechte weil gebürtige Wiesbadenerin) von einem Krimi aus der Kur- und Landeshauptstadt … Über Susanne Kronenbergs Wiesbaden-Krimi „Hundswut“ weiterlesen

Über Manfred Baumanns Kräuter-Kurzkrimi-Sammlung „Blutkraut, Wermut, Teufelskralle“

Petersilie, Suppenkraut wächst nicht nur im Garten Es ist ein Gemeinplatz: Frauen morden traditionell gerne mit Gift und Männer greifen lieber zu Schusswaffe, Messer und im Notfall auch zur Axt. Der weibliche Griff zum Gift entspricht auch dem gängigen Klischee, nachdem Frauen sich am Herd eher zuhause fühlen als vor dem Werkzeugschrank. Was liegt näher, … Über Manfred Baumanns Kräuter-Kurzkrimi-Sammlung „Blutkraut, Wermut, Teufelskralle“ weiterlesen

Über Sabine Vöhringers München-Krimi „Die Montez-Juwelen“

Von Schönheiten und Scheußlichkeiten Wie schon geschrieben, steht dieser Krimi-Herbst auf „Hund-im Buch“ auch im Zeichen des Regionalkrimis. Nach Kaiserslautern und Aschaffenburg ist nun München Schauplatz von Mord, Entführung und Intrigen. Dass Bayernkönig Ludwig I. ein Freund schöner Frauen war, wird spätestens dann klar, wenn man die Schönheitengalerie des Schlosses Nymphenburg durchschreitet. Eine dieser Schönheiten … Über Sabine Vöhringers München-Krimi „Die Montez-Juwelen“ weiterlesen

Über Dieter Wölms Aschaffenburgkrimi „Weinmordrache“

Dackel Oskar ermittelt Herbstzeit ist für mich gleichbedeutend mit Krimizeit. Die Tage werden kürzer und gleichzeitig kühler. Mein Widerstand gegen die Verlockungen von Sofa, Wolldecke und -wahlweise- Rotwein oder Tee sinkt mit den Außentemperaturen und dem Sonnenstand. Damit es bei all der häuslichen Gemütlichkeit nicht zu cosy wird, brauche ich ein literarisches Kontrastprogramm. Bei mir … Über Dieter Wölms Aschaffenburgkrimi „Weinmordrache“ weiterlesen