Über Mark Rowlands Buch „Der Philosoph und der Wolf“

„Was ein wildes Tier uns lehrt“ „In den Geschichten, die wir über uns selbst erzählen, wird unsere Einzigartigkeit immer wieder thematisiert. (…) Meiner Ansicht nach bietet keine der in diesem Zusammenhang erzählten Geschichten einen Beleg für eine bedeutende Kluft zwischen uns und den anderen Geschöpfen.“ Mark Rowland muss es wissen. Der britische Philosoph und Schriftsteller … Über Mark Rowlands Buch „Der Philosoph und der Wolf“ weiterlesen

Über Eckhard Fuhrs Buch „Rückkehr der Wölfe“

„Wie ein Heimkehrer unser Leben verändert“ Die Wölfe kehren zurück. Für die einen eine gute Nachricht, für andere – nicht nur für Schafbesitzer – eine besorgniserregende. Wölfe faszinieren uns Menschen. Sie sind mystisch, geheimnisvoll, elegant. Und sie töten Tiere; manchmal auch Schafe. Das Zusammenleben mit den in Deutschland einst ausgerotteten Jägern bringt Probleme mit sich. … Über Eckhard Fuhrs Buch „Rückkehr der Wölfe“ weiterlesen

Über Barbara Kehls Kinderbuch „Lupo. Ein Wolfssommer“

Abschied vom "bösen" Wolf Wer hat Angst vorm „bösen“ Wolf? Jedenfalls nicht die Kinder, die Barbara Kehls Kinderbuch „Lupo“ gelesen haben. Die „Hauptperson“ des Buches, Lupo, ist einer von mehreren kleinen Wolfswelpen, die in freier Natur aufwachsen. Barbara Kehl schildert die großen und kleinen Abenteuer von Lupo und seinen Geschwistern Graustirn und Gelbpfote. Die Geschichte … Über Barbara Kehls Kinderbuch „Lupo. Ein Wolfssommer“ weiterlesen