Über Siegfried Lenz‘ Kindererzählung „Marvellas ganze Freude“

 Liebe kennt keine Bahnschranken Marvella ist eine braune Schweizer Kuh und der Star in Siegfried Lenz bisher unveröffentlichter Kindergeschichte. Eigentlich ist Marvella ja eine ganz normale Kuh, die ihr Leben auf einer Weide in Kansas, USA - liebevoll umsorgt - bei ihrem Besitzer Bauer Bollmann verbringt. Eigentlich. Aber Marvella hegt eine ganz besondere Vorliebe: Nämlich … Über Siegfried Lenz‘ Kindererzählung „Marvellas ganze Freude“ weiterlesen

Über Martin Thomas Pesls „Buch der Tiere. 100 animalische Streifzüge durch die Weltliteratur“

Erfrischende Miniaturen Was hat das Buch Genesis mit Heimito von Doderers Strudlhofstiege gemeinsam? Richtig, sowohl im biblischen Schöpfungsmythos als auch in der Strudlhofstiege spielt eine Schlange eine mehr (oder weniger) tragende Rolle. Ob es sich bei der Kreatur in von Doderers Buch um eine Ringelnatter oder eine Blindschleiche (und somit eine beinlose Eidechse) handelt, sei … Über Martin Thomas Pesls „Buch der Tiere. 100 animalische Streifzüge durch die Weltliteratur“ weiterlesen

Über das Hunde-Kunst-Buch „Hunde in der Kunst“ von Angus Hyland und Kendra Wilson

Eine kurze Kunst-Geschichte des Hundes „Hunde sind unsere Verbindung zum Paradies.“ Dieser Satz stammt von Milan Kundera und ich stimme ihm aus vollem Herzen zu. Wir Hundeliebhaber sehen im Hund - unter allen Tieren -  den geeignetsten Gefährten (die Katzenliebhaber mögen mir verzeihen). Und viele Maler sahen und sehen im Hund das Künstlermodell schlechthin. Angus … Über das Hunde-Kunst-Buch „Hunde in der Kunst“ von Angus Hyland und Kendra Wilson weiterlesen

Über das Hunde-Kunst-Buch „Mops Art. Die Gemälde von Monika Steinitz“

Eine Hommage an einen ganz besonderen Hund Rassehundebesitzer sind zuweilen spezielle Typen. Schwingt doch in der Wahl einer bestimmten Hunderasse meist auch ein Lifestyle-Statement mit. Klar, der Schäferhund-Besitzer zählt zu einem anderen Menschenschlag als der Liebhaber afghanischer Windhunde. Und ein Dobermann-Halter hat mit der Mutti eines verzärtelten Havaneser-Mädchens nicht viel gemein. Diejenigen Rassehundefreunde, die ich … Über das Hunde-Kunst-Buch „Mops Art. Die Gemälde von Monika Steinitz“ weiterlesen

Über Peter Hacks und Klaus Ensikats Gedicht-Band für Kinder „Der Flohmarkt“

„Ach, Signor, noch eine Strophe“ „Ach Signor, noch eine Strophe Voll Gefühl! Und ich stehe auf dem Hofe, Dideldumtü, auf dem Hofe, Ha, und spiel.“ Peter Hacks Gedichtsammlung „Der Flohmarkt“ ist ein Klassiker. Erstmals 1964 veröffentlicht, wurde sie 2001 von Klaus Ensikat neu illustriert. Jetzt liegt eine Neuausgabe vor, die ich mit großer Freude gelesen … Über Peter Hacks und Klaus Ensikats Gedicht-Band für Kinder „Der Flohmarkt“ weiterlesen

Über Gabriele Kromers Lyrikband „Manche Hunde fliegen“

Bilder und Gedichte mit und ohne Hund Flughunde gehören zoologisch zur Ordnung der Fledertiere. Sie sehen Hunden ähnlich und flattern durch lauwarme Tropennächte. Mit 40 cm Rumpflänge können sie es durchaus mit einem Cocker-Spaniel aufnehmen. Letzterer ist jedoch – wie wir wissen - nicht flugfähig. Die Hunde, die Gabriele Kromer in ihren „Poster Graphics“ porträtiert, … Über Gabriele Kromers Lyrikband „Manche Hunde fliegen“ weiterlesen

Über Sean Taylors und Jean Julliens Kinderbuch „Superkauz. Meister der Verkleidung“

Ein komischer Kauz hat Hunger Um Mitternacht, wenn alles dunkel ist zischt Superkauz hungrig durch die Nacht. Superkauz ist ein seltsamer Kauz: Um sein Jagdglück zu vergrößern tut er etwas, was Käuze im Allgemeinen nicht tun: Er verkleidet sich. Als Karotte, als Mutterschaf, sogar als Vogeltränke. Das ist trickreich, führt aber nicht zum gewünschten Erfolg. … Über Sean Taylors und Jean Julliens Kinderbuch „Superkauz. Meister der Verkleidung“ weiterlesen