Über Emma Chichester Clarks illustriertes Hundebuch Plumdog.

Eine Hündin von Welt schreibt ihr Tagebuch.

plumdog

Hat ein Hund eigentliche gute Vorsätze fürs neue Jahr? Na klar! Die charmante Mischlingshündin Plum zählt ihre auf: Mutiger sein, eine Katze und einen Fuchs erwischen und im Bett von Herrchen und Frauchen schlafen. Jede Nacht. Nicht bloß manchmal.

Die Hundedame Plum ist eine liebenswerte Mischung aus Windhund, Jack-Russell-Terrier und Pudel. „Wipusell“ nennt sie ihre Rasse selber, auch wenn sie keinen Stammbaum hat, legt sie wert darauf, dies festzustellen. Plum liebt, was andere Hundemögen: Croissants und Fuchskacke, weggeworfene Pommes und Hähnchenschenkel aber: -und das unterscheidet sie von ihren Artgenossen- sie schreibt ihr eigenes Tagebuch. Ein ganzes Jahr lang dürfen wir die kleine Hündin dabei begleiten, wie sie charmant an der Seite ihres Frauchens, der Zeichnerin Emma, am Londoner Großstadtleben teilnimmt. Es sind keine großen Dinge die Plum zuhause und auf Reisen erlebt. Im Tagebuch bestimmen die alltäglichen Kleinigkeiten den Rhythmus ihres Hundelebens: Das Spazierengehen, die großen und kleinen Streitigkeiten mit anderen Hunden, verbotene Leckereien im Stadtpark und gemütliche Nachmittage im Bett. Und dennoch: Plums Tagebuch liest sich in keiner Zeile langweilig. Zu raffiniert und hintersinnig sind Plums Reflektionen, zu scharf ihre Beobachtungen, vor allem was Herrchen und Frauchen (Mum und Dad) anbelangt. Generell nimmt Plum das Leben eher von der sonnigen Seite und bleibt, auch wenn sie hinsichtlich ihrer guten Vorsätze versagt, heiter. Schließlich gelingt es ihr einen ihrer guten Vorsätze in die Tat umsetzen: Zum Jahresende hat sie es geschafft, sie hat Emma und ihrem Mann beigebracht, dass der einzig wahre Platz eines Hundes in der Mitte des Bettes ist.

Natürlich kommt Plum bei der Gestaltung ihres Tagebuches nicht ganz alleine klar. Sie führt zwar -wie sollte es auch anders sein- ihr Tagebuch selbst, die liebevollen Illustrationen stammen jedoch von Emma Chichester Clark, einer renommierten britischen Illustratorin und Zeichnerin, die über 60 Bücher veröffentlicht hat. Von ihr stammen auch die britischen Kinderbuchserien Blue Kangaroo und Melrose and Croc. Plums Tagebuch ist humorvoll geschrieben (großes Lob an die sprachbegabte Plum), Emma Chichester Clark sorgt mit ihren Zeichnungen stets für eine Spur Selbstironie und Witz. Plumdog ist das erste Buch von Emma Chichester Clark, das auf Deutsch erschienen ist. Es ist gestalterisch anspruchsvoll und detailfreudig ausgestattet, vor allem erfreut auch der Umschlageinband mit seiner hübschen Illustration.

Emma Chichester Clark veröffentlicht auf ihrem Blog http://emmachichesterclark.blogspot.de/ Plums Tagebuchnotizen seit dem Jahr 2012.


Beitagsbild: Kunstmann-Verlag


Bibliografische Angabe:

Emma Chichester Clark: Plumdog. Tagebuch eines Hundes von Welt.

Aus dem Englischen von Ulrike Becher.

Verlag Antje Kunstmann, München 2015.

160 Seiten, 16,95 Euro.

ISBN 978-3-95614-033-4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s