Über Jan Philipp Reemtsmas Buch „Einige Hunde“

Hunde in der Malerei. Ein Rundgang in 39 Bildern. Eins vorne weg: Jan Philipp Reemtsma erhebt mit seinem bibliophilen Büchlein „Einige Hunde“ nicht den Anspruch, einen Überblick über den „Hund in der bildenden Kunst“ zu geben. Seine Auswahl der Bilder ist völlig subjektiv, der Zugriff auf wissenschaftliche Literatur beschränkt sich auf eine Auswahl (das, was … Über Jan Philipp Reemtsmas Buch „Einige Hunde“ weiterlesen

Über Marlon Bundos und Jill Twiss‘ Bilderbuch „Ein Tag im Leben von Marlon Bundo“

Mit Puschelschwänzchen und Schlappohren für Toleranz und Vielfalt Im Weißen Haus war der „First Dog“ immer eine wichtige Persönlichkeit. Seit 200 Jahren hielt jeder Präsident einen Hund (oder ersatzweise ein anderes Haustier). Donald Trump ist der erste Präsident der USA, der auf Haustiere völlig verzichtet. Das ist nicht gerade sympathiebildend. Hier sprang Mike Pence in … Über Marlon Bundos und Jill Twiss‘ Bilderbuch „Ein Tag im Leben von Marlon Bundo“ weiterlesen